Branislav Škripek (MEP): „Unterstützt die Syrisch-Demokratischen Streitkräfte!“

Die türkische Invasion in Syrien ist eine ernste Bedrohung für die Sicherheit in Europa. Wenn Europa ein Ende der terroristischen Bedrohung durch den IS will, muss es die Syrisch-Demokratischen Streitkräfte unterstützen, die in jeder Hinsicht die effektivsten Streitkräfte gegen den IS sind. Bisher haben sich seit Beginn der türkischen Invasion in Syrien nur die USA an deren Seite und der Türkei entgegengestellt.

Ein Aufruf von Branislav Škripek, slowakischer Europaabgeordneter und Mitglied der European Christian Political Movement (ECPM). Bündnis C ist Mitglied der ECPM als europäische Partei.

 

Die Syrisch-Demokratischen Streitkräfte sind die Verteidigungsarmee der Demokratischen Selbstadministration (DAS) in Nordsyrien. ECPM MEP Branislav Škripek: „Ich habe die Region selbst besucht. Die DAS ist der Nahe Osten, von dem wir alle hoffen, ihn sich entwickeln zu sehen. Kurden, Araber und die christlichen Syriacs arbeiten zusammen, um eine neue Gesellschaft zu schaffen, wo zum Beispiel Frauen frei sind und wo Demokratie und Religionsfreiheit sind. Es ist wahr, ich habe es selbst gesehen und mit mir viele andere, auch MEP Kollegen. Die DAS besiegt nicht nur den IS, sondern ersetzt ihn auch durch ein wirkliches Regierungssystem und eine wirklich alternative Gesellschaft. Darüber hinaus sind sie bereit, die Flüchtlinge aufzunehmen, die jetzt von Syrien in die Türkei fliehen. Das bedeutet, dass die Türkei bald nicht mehr in der Lage sein wird, Flüchtlinge in den Verhandlungen mit der EU zu benutzen.

Wenn wir der türkischen Armee gestatten, die Syrisch-Demokratischen Streitkräfte zu zerstören, wie können wir dann erwarten, dass der IS besiegt wird? Wie können dann die syrischen Flüchtlinge in Syrien bleiben? Fast alle IS-Angriffe in Europa waren auf irgendeinem Weg mit dem IS in Syrien verknüpft. Deshalb müssen wir das Problem an seinen Wurzeln beenden.“

Aus diesem Grund ruft MEP Branislav Škripek die EU und die USA auf, die Syrisch-Demokratischen Streitkräfte und die Selbstadministration in Nordsyrien zu unterstützen. Sie müssen die türkische Aggression stoppen und fordern, dass die Autonome Region Kurdistan im Irak unverzüglich die Grenzen zum Gebiet der Selbstadministration für humanitäre Hilfe öffnet. MEP Branislav Škripek: „Wenn es uns mit diesen Problemen in Europa ernst ist, müssen wir sehr bald handeln.“

 

Quelle: http://www.ecpm.info/news/mep-%C5%A1kripek-support-syrian-democratic-forces