Aktuelles

Die neuesten Meldungen rund um Bündnis C und Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen.

Zur Bundestagswahl 2017

Vielen Dank für Ihre Mithilfe per Unterstützungsunterschrift und Ihr Interesse!

Bundestagswahl 2017 & Europawahl 2019:

Vermissen Sie eine christliche Wahlalternative?

Bundestag Berlin

Am 24. September 2017 wird der Deutsche Bundestag für die kommende Legislaturperiode gewählt. Ab dem 28. Juli 2017 steht fest, wer auf den Stimmzetteln zur Wahl stehen wird. Bündnis C nimmt an der Wahl teil, allerdings nicht überall. Sollten unsere vier Direktkandidaten ihre Wahlkreise im September gewinnen, dann hätten wir vier Bundestagsabgeordnete in Berlin. Auch wenn die Kandidaten der etablierten Parteien mit ihrer eingespielten Marketing-Maschinerie übermächtig erscheinen – warum nicht dafür beten? Wunder gibt es, weil es Gott gibt!

Weiterlesen ...

G 20 und Gewalt

Die Gewaltexzesse waren angekündigt und absehbar. Vielfach wurde von Politikern wie auch Hamburger Bürgern skandiert: Protest Ja, Gewalt Nein! Doch wogegen und vor allem wofür protestieren Linksextremisten? Was für Ziele haben sie und welche Ideologie wurde zur Forcierung dieser Ziele in Deutschland und Europa kultiviert?

Weiterlesen ...

Nein zum Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts!

Sehr geehrter Herr Bundespräsident Steinmeier, nach Beschluss durch den Bundestag und Zustimmung durch den Bundesrat appelliert Bündnis C – Christen für Deutschland an Sie als Bundespräsident, das „Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts“ nicht auszufertigen. Als Bundespräsident stehen Sie über den Parteien und wirken integrierend und moderierend für die Gesellschaft.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Bündnis C zur “Ehe für alle“

30.06.2017

Bündnis C sagt Nein zur Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare. Es ist Unrecht, Ungleiches gleichzustellen. Wir bedauern, dass Kanzlerin Merkel dafür den Weg geebnet und einen Dammbruch herbeigeführt hat, der in der Konsequenz die Auflösung der Ehe bedeutet. Hier tut sich eine Kluft auf zwischen nunmehr allen etablierten Parteien und insbesondere christlichen Wählern, die viele im Blick auf die kommende Bundestagwahl ratlos macht. Bündnis C betont die Exklusivität der Ehe von Mann und Frau als ganzheitliche Gemeinschaft und für die Zeugung, Geburt und Erziehung von Kindern. Damit bildet die natürliche Familie kultur- und epochenübergreifend den Ursprung der menschlichen Gesellschaft. Das wird auch nach der Fehlentscheidung unseres Bundestages so bleiben. Wir werden uns mit Nachdruck dafür einsetzen, dass das beschlossene Gesetz nicht umgesetzt wird.

Bündnis C – Christen für Deutschland

Lesen Sie auch unseren offenen Brief an Bundespräsident Steinmeier ... »

„Ehe für alle“, Staatstrojaner und Netzwerkdurchsetzungsgesetz – quo vadis, Deutschland?

Die „Ehe für alle“ wurde von Grünen, SPD und FDP zum Top-Wahlkampfthema gemacht und zur Bedingung für eine Regierungskoalition erhoben – als hätte Deutschland keine gravierenden Probleme, die von der nächsten Regierung zu lösen wären. Nun hat die Kanzlerin den Weg dafür frei gegeben und die Abstimmung im Bundestag soll am besten noch diese Woche erfolgen. Dem voraus ging in der letzten Woche ein Gesetz über den Einsatz von Staatstrojanern. Und das Netzwerkdurchsetzungsgesetz soll ebenfalls noch vor der Sommerpause vom Bundestag beschlossen werden. Welche Weichen werden hier für Deutschland gestellt?

Weiterlesen ...

Konferenz für Christliches Mainstreaming in Europa im Polnischen Parlament

Die Sallux-Siftung der ECPM veranstaltete in Kooperation mit der polnischen 'Right of the Republic Party' am 24. Mai 2017 eine gut besuchte Konferenz im Polnischen Parlament zum Thema Christliches Mainstreaming – Neubewertung und Bestätigung der Rolle des Christentums in der Europäischen Politik. Hauptredner waren Michael Schluter, Jubilee Centre Cambridge, und Piotr Mazurkiewicz, Generalsekretär der Kommission der Bischofskonferenz der Europäischen Gemeinschaft (COMECE) in Brüssel und Professor für Politische Ethik an der Kardinal-Stefan-Wyszynski-Universität in Warschau.

Weiterlesen ...

ECPM Vollversammlung in Warschau

Am 23. Mai 2017 fand die diesjährige Vollversammlung der European Christian Political Movement (ECPM) in Warschau statt. Branislav Skripek (MEP, Slowakei) wurde neben mehreren neuen Vorstandsmitgliedern zum neuen Präsidenten gewählt. Es wurden drei Resolutionen verabschiedet und ein Visionsdokument für Europa präsentiert.

Weiterlesen ...

Kinderrechte ins Grundgesetz?

Das Land Nordrhein-Westfalen hat einen Gesetzesantrag für die Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz in den Bundesrat eingebracht. Gemäß der UN-Kinderrechtskonvention soll dem „Kindeswohlprinzip“ und dem „Recht auf Beteiligung und Berücksichtigung“ Rechnung getragen werden.  

Weiterlesen ...

Europäische Bürgerinitiative "Vater, Mutter, Kind" unterstützen

"VATER, MUTTER, KIND" - Europäische Bürgerinitiative zum Schutz von Ehe und Familie.

Gemeinsam für Ehe und Familie in Europa. Noch bis zum 3. April 2017! Bitte unterschreiben Sie die Initiative und verbreiten Sie sie!

Bündnis C unterstützt die Forderung nach einer EU-Verordnung, die die Begriffe Ehe und Familie folgendermaßen definiert:

Ehe ist die Verbindung zwischen einem Mann und einer Frau, und die Familie gründet sich auf Ehe und/oder Abstammung.

Weiterlesen ...

Seite 1 von 5